Schließen

Best Practice Blog

Meistgelesene Artikel

Prof. Dr. Heike Simmet im Interview: Digitale Transformation im Kundenservice

Stark gestiegener Vernetzungsgrad und digitalen Durchdringung der Alltagswelt: Konsumenten kaufen heute nicht nur anders ein, sondern haben auch in Sachen Service gesteigerte Erwartungen. Prof. Dr. Heike Simmet zu neuen Herausforderungen und dem Service der Zukunft.

Weiterlesen

Die Layoutfabrik launcht mit dem Click to Chat und unterstützt so ihre Kunden

Auf der Webseite der „Layoutfabrik.de“ finden Sie alle vorstellbaren Druckartikel zur Bestellung. Das Besondere: Das Layout wird ganz nach dem Motto: „Mia san umsonst kreativ“ kostenfrei erstellt. Die Idee wurde sogar vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert. Im April diesen Jahres ist die Seite mit dem Click to Chat von […]

Weiterlesen

Die Deutschen und der Online-Kundenservice – Jana

Welche Art von Einkäufen machen Sie online? Druckerpatronen, Reisen (Flug-, Bahntickets, Automietung), Elektrogeräte, Bücher und Fotogeschenke Warum online? Der Einkauf ist jederzeit möglich, es gibt ein großes Vergleichsangebot. Außerdem kann man sich die Bewertungen und Meinungen anderer Käufer ansehen. Bei Elektrogeräten stehen zusätzlich noch objektive Testergebnisse zur Verfügung. Der Preisunterschied bei Reisen und Druckerpatronen ist […]

Weiterlesen

Woanders gelesen

Onlineshop und Weihnachten

Onlineshop und Weihnachten: Dies bedeutet, dass die umsatzstärkste Zeit des Jahres vor der Tür steht. Nicht nur der stationäre Handel füllt die Regale auf und dekoriert die Schaufenster mit passenden Motiven; auch im E-Commerce-Bereich sollte sich jeder Onlineshop-Betreiber überlegen, was vor dem großen Festtagsstress zu tun ist und ob am bewährten Konzept nicht hier und da noch ein paar Stellschrauben gedreht werden können? Am Ende stehen dann nicht nur ein Umsatzplus, sondern im besten Fall auch neue Kunden für meinen Shop.

Zum Artikel

E-Commerce und Mobile-Shopping erhöhen Weihnachtsumsätze

Die für den Handel wichtigsten Wochen des Jahres haben begonnen und glaubt man aktuellen Studien, kann der deutsche Einzelhandel mit einem guten Weihnachtsgeschäft rechnen: Experten prognostizieren eine Steigerung des Weihnachtsumsatzes gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent auf 72,5 Milliarden Euro. Das Wachstum liegt damit über dem EU-Durchschnitt von 1,5 Prozent – jedoch hinter Großbritannien (2,2 Prozent) und den USA (2,9 Prozent). Das zumindest ergab eine internationale Studie von deals.com in Zusammenarbeit mit dem Centre for Retail Research.

Zum Artikel

Paketzusteller kommen vor Weihnachten ins Schwitzen

Zur Vorweihnachtszeit brummt der Onlinehandel. Mit dem Ansturm auf die digitalen Verkaufsportale klingeln auch bei den Paketlogistikern die Kassen. Für die vielen Zusteller dagegen beginnt ein Höllenjob.
Klingeln, Warten, Treppe rauf, Treppe runter und fast immer schwer bepackt. In diesen Wochen beginnt für Zehntausende von Paketzustellern der Wettlauf im Weihnachtsgeschäft. Schnell und pünktlich sollen Päckchen und Pakete beim Empfänger eintreffen. Denn immer mehr Verbraucher ordern Geschenke per Mausklick im Internet.

 

Zum Artikel

Die kuriosesten Fakten der Online-Kunden weltweit

In Südkorea kaufen mehr Kunden als sonst auf der Welt ihre Lebensmittel online, in Singapur wird mehr Make-up über das Smartphone recherchiert als über den Desktop-Computer und Chinesen schreiben im Gegensatz zu den wortkargen Finnen deutlich häufiger eine Rezension in Bewertungsportalen. Das sind einige der Ergebnisse des „Consumer Barometer“ von Google, für das TNS Infratest mehr als 150.000 Onliner weltweit zu ihrer Mediennutzung und zum Online-Shopping befragt hat. Dabei kommen durchaus auch spannende Erkenntisse über deutsche Kunden im Web zu Tage.

Zum Artikel

“Callcenter-Urteil bedroht den Handel”

Das Verbot von Sonntagsarbeit in Callcentern schlägt Wellen: Zalando fürchtet um Arbeitsplätze in Deutschland, der Digital-Verband BVDW sieht die Existenz von Nischenanbietern gefährdet.”Das Urteil ist weltfremd und entspricht nicht mehr den aktuellen Kundenbedürfnissen“, sagt Zalando-Sprecher Boris Radke zu einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtsvom Mittwoch. Dieses hat die Arbeit von Callcenter-Agenten an Sonn- und Feiertagen praktisch verboten.

Zum Artikel

E-Commerce So werden Weihnachtsgeschenke online gekauft

Am letzten Sonntag im November geht’s los: Dann steigen an nur einem Tag die Verkäufe um 50 Prozent. In den nächsten 18 Tagen ziehen die Verkäufe durchschnittlich um 47 Prozent an, die Anzahl der Artikel pro Warenkorb steigt um zwölf Prozent und die Conversion Rate um 21 Prozent. Am 18. Dezember ist aber alles schon wieder vorbei. Ab dem 19. Dezember gehen die Abverkäufe um 48 Prozent gegenüber der Vorwoche zurück

Zum Artikel

E-Commerce: Die sieben Trends für 2015

Die konsequente Ausrichtung auf den Kunden: Das verlangt das Zeitalter ‘Age of the Customer’. Der auf EBusiness-Lösungen spezialisierte Anbieter Arithnea, erläutert sieben Trends, die sich kurz- und mittelfristig aus diesem Wandel für den Onlinehandel ergeben. Das Wirtschaftsleben erfährt derzeit einen nachhaltigen Wandel. Experten sprechen vom ‘Age of the Customer’, dem Zeitalter des Kunden. Sie sind fest davon überzeugt, dass Firmen nur dann wettbewerbsfähig bleiben, wenn sie ihren Fokus klar und konsistent auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ausrichten.

Zum Artikel